Friday, July 6, 2012

A Pinguin in Paradise .. or .. who the Fuck goes to Kentucky

(Adam with a Penguin and Sheep in the Creation Museum's Interpretation of the Garden of Eden.)

"When you walk into the Creation Museum, one of the first things you see is an exhibit of a doe-eyed human child crouched next to a velociraptor dinosaur. The two seem not at all surprised that their epochs have collided. Homo sapiens and velociraptors missed each other by a good 65 million years, according to most scientists, but in the world of the Creation Museum, humans and dinosaurs were created on the same day 6,000 years ago, coexisting peacefully in the Garden of Eden. A thousand years later, a 600-year-old man ushered them onto Noah's Ark."

This is a beautiful Display of this intentional hypocritic, totaly irrational Ignorance of fucked up relidiot Idiocracy. (and everybody was a Vegetarian)
Enjoy.

2 comments:

  1. Yeah, und die Sonne kreist um die Erde, die im Übrigen eine Scheibe ist ... back to the roots.

    Ganz ehrlich: Ich kann das nur noch mit Sarkasmus kommentieren, ernst nehmen kann ich sowas nicht. Es ist mir ein Rätsel, wieso den Leuten, die so etwas allen Ernstes in die Welt des 21. Jahrhunderts posaunen, ihr Gehirn nicht von innen schreiend an der Schädeldecke kratzt und mit Selbstmord droht.

    Glauben die auch, dass Störche Kinder bringen oder dass der Osterhase Eier legt und sie versteckt?

    Angesichts solcher noch weit hinter das finsterste Mittelalter zurückfallenden Schwachmaten ist sogar der Papst revolutionär. Und das will wirklich etwas heißen.

    ReplyDelete
  2. Ganz ehrlich: .....

    kann man das ohne Sarkasmus, etc. gar nicht behandeln.

    Jetzt leb ich hier, zumeist im suedlichsten Sueden und da ist es zwar, aber noch gar nicht allzu schlimm.

    Die letzten 5 Jahre treibe ich mich gelegentlich im eigentlichen BibleBelt rum.
    ZB. Northern-Georgia/Tennessee/North Carolina .. bis rueber nach Missouri/Arkansas ..

    Vor Allem das Dreieck Georgia/Tennessee/North Carolina ist absolut Creme. Der groesste Anteil "Alten Waldes" in den Staaten. Stundenlang kann man auf nahezu einsamen Strassen zwischen Wildfluessen/Baechen/Wasserfaellen/Seeen/ .. kreuzen und Wandertrails sind endlos in den Blue Ridge Mountains im Anschluss an den Appalachian-Trail, welcher sich ueber 2000 Miles zieht.(aber das muss ja nicht sein!)

    Der Low-Impact-Tourismus ist ausschliesslich Gruen Und die schoensten Counties bringen nicht mal ein 10tel an Einwohnern wie zB. ein vergleichbares County hier in Florida.
    Einige Countys sind Dry(kein Alkohol) aber damit angenehm Liberal, da man Alkohol(ausser Sonntags/und da faehrst du 5 Minuten nach Tennessee rueber) an den auch sonst ueblichen Vertrieben kaufen kann und ihn dann auch zu diversen Restaurants/BBQ's/ etc. mitbringen kann wo er sogar noch gekuehlt wird. (billiger kriegst du dein Bier/Wein nirgends)

    Die Leute sind gegebenermassen relaxter denn im Rush-Hour America, leicht redneckish nett, .. nahezu angenehm.
    Die Zeit laueft langsamer. ... in mancher Hinsicht zu langsam bis Stillstand. Man kommt nicht um die fundamentale Religion rum.
    Urlaub dort ist ein durchaus empfehlenswertes Vergnuegen. Dort leben wuerde ich nur unabhaengig eremitiert. Mit sozialgesellschaftlichen Verpflichtungen durch Frau und Kind waere dies nahezu ausgeschlossen.
    Da haette ich nach kuerze ein Kreuz auf meiner Alphuette brennen.

    Gruss
    Jake

    ReplyDelete