Wednesday, June 2, 2010

Afraid to Negotiate ?...... with Iran??

"During the Presidential Campaign, Senator Obama repeatedly quoted President Kennedy:
"Let us never negotiate out of Fear. But let us never fear to negotiate."
But with the administration's apparent Dismissal of the Iran-Turkey-Brazil Agreement, it seems that the President is, indeed, afraid of negotiating with Iran. Tell him not to fear Negotiations."

..


Lets help the Man to stick to his great Words.
It's Good for Ya and Everybody on this miserable Planet.

7 comments:

  1. jccornelis@yahoo.deJune 3, 2010 at 5:35 AM

    let's take this puppet stringed monk by the hand and kick him in the ass...

    ReplyDelete
  2. I don't like to Insinuate, but if Monk is a short Indication for Monkey, I'll kick you sorry racist teabagging Motherfucker up Yours.

    ReplyDelete
  3. jake ... u should know that I'm far away from beeing a motherfucking racist. I hate those right-wing-stupids ! monk(ey) is - my view - every corrupt - black, white, yellow or what ever - leader of nation on/in this global bin of shit; ruled and bought by maniacs, neocons and all other sick minds. ok ... I admit ... this was an insult to the species : monkey ... ;-)

    I ignore, why my last post hasn't been sent under MK

    greetz mk

    ReplyDelete
  4. I should Know??
    Erst mal wusste ich nicht, von wem 'dein Kommentar stammt, wobei du dir selbst offensichlich nicht so sicher warst, ob ich das weis oder nicht!

    Ich haette auch MK auf diesen Kommentar hin angemacht. Sicherlich ein wenig differenzierter, da wir uns seit geraumer Zeit kennen zu scheinen.

    Ich verstehe deinen Zorn durchaus, aber ich sehe auch seit einiger Zeit, dass dieser Zorn dich negativ kurzatmig macht.
    Da war ich auch schon!
    Jake hates Everybody and Everything war mein Stigma.

    Mir hat mal jemand gesagt, dass ich der unrassistischste Mensch ueberhaupt sei, da ich alle Menschen gleichermassen hasse, was durchaus berechtigt war, da dass Wort Hass mein staendiger Begleiter war.

    Eigentlich muss ich mich fuer meine 'Belehrung entschuldigen.
    Ich habe ja auch nicht viel anderes denn meine grossmauelige Polemie zu bieten.

    Lass dich nicht zu sehr hinreissen und gehen.

    Gruss
    Jake

    ReplyDelete
  5. Zum Thema:

    Habe ich mich verauessert, da dies einer der Knackpunkte darstellt, wo Obama so dermassen euphorisierend'brachial'wiederholt argumentiert, um sich dann nachtraeglich in eindrucksvollster Art und Weise von seinem eigenen, grossartigen Geschwalle zu distanzieren.
    That'll be his Legacy!! ... So Far

    ReplyDelete
  6. mich hasse ich nicht. neee ... ich mag mich sogar... und verachten tue ich nur die korrupte polit-bande + meinen insolvenzverwalter --- ;-)

    war heute auf der free-gaza-demo ... nun ja ... eine handvoll demonstranten begleitet durch eine unübersichtliche menge an bullen, incl. einsatzwagen, rollkommandos und sonstiger müll. und obwohl die bundestagabgeordnete, welche mit an bord war, incl. einer israelischen menschenrechtsaktivistin eine rede gehalten haben, hat es kaum jemanden, hier, in berlin, interessiert. die hängen ja wohl alle noch im lena- horst-, und fußballwahn fest. eine demo für die geschlechtsumwandlung eines dieter bohlens würde mehr menschen anlocken... fuck

    ReplyDelete
  7. Da hast du mir gegenueber schon mal 'nen Vorteil.
    Ich kann mich ums Verrecken nicht ausstehen.

    Wenn du nicht versuchst ein wenig durchzuatmen, wird man dich demnaechst in eine Zwangsjacke stecken. :-D

    Gewisses 'Wissen kann einen durchaus kaputt machen, wenn man dadurch nichts veraendern kann.

    Ich weis in keinster Weise zu beurteilen, ob es einfacher ist nicht viel zu 'wissen und unbewusst vor Morgen Angst zu haben, denn mehr zu 'wissen und dadurch schon zu wissen, vor was ich Morgen Angst zu haben habe.??

    Was soll ich sonst noch sagen?
    Ich hasse was ich weis. ich wuensche mir innigst ich wuere es nicht wissen und vor allem weiterhin nicht mehr wissen wollen.

    Wie auch immer aendert es nichts an Morgen.

    Logga sei, (Locker sein) kann ich da, nach einem Grundprinzip meines besten Kumpels, nur empfehlen.
    Und der ging durch eine Hoelle, die ich niemals sehen oder gar spueren wollte.

    Gruss
    Jake

    ReplyDelete