Wednesday, November 12, 2008

Never 'Empty Tankard' ... SUFF in KABUL



Jahrelang hab ich, zusammen mit meiner Herde besoffenzugedroehnter Metaller, bei diesem als auch anderen Songs mitgegroehlt.

Waehrenddessen musste ich mich voellig'willig vor Gericht verantworten, um meinen absoluten Abschied von der Bundeswehr zu rechtfertigen, die ich 7 Jahre zuvor verlassen hatte. Man hatte mich faelschlicherweise der Desert'ue'r beschuldigt, wobei alleine meine geschaeftliche Einzelunternehmer-Kein-Reserve-Einsatz-bis dahin funktionierende Akte zu 100% meine Unschuld bestaetigte.

Dies schien auch dem hohen Gericht bewusst zu sein und man versuchte mich mit allerlei 'Ordnungs'Widrigkeit zu nageln. Meinem Verzicht auf jeglichsten RechtsBeistand wurde nicht Folge geleistet, und ich musste dem Pflichtverteidiger gleich zu Anfang klarmachen, dass ich ihm sein Maul schliesse falls gebraucht.

Vollkommen unbeliebt war meine absolute Verweigerung jeglichster Aussage zu jeglichster Frage mit dem Verweis auf meine Akte, die zu 100% meine Unschuld untermauerte.

Ich reduzierte die Verhandlung auf 30 Minuten, in deren Zeitraum mir mit allerlei 'Ordnungsstrafen gedroht wurde. Man warf mir vor, das ich Respektlos, ja gar Beleidigend dem Hohen Gericht gegenueber agiere, welches mich zugedroehnter Weise nur befluegelte. Selbst Disziplin ward ein Argument, was wohl verstaendlicherweise vom ersten Vorsitzenden dieses Tribunals kam. Nachdem er sich wichtigerweise als Reserve-Offizier(Major) zu erkennen gab, verliess ich den Saal unter heftigem Protest der Gerichtbarkeiten, mit einem lauten Arschloch aus den Lippen. Ordnungsstrafe .... Unvollzogen.

Nur eine der Episoden im Leben die ich gerade Eben bereue!

Ich koennt jetzt locker, und seit langem eingefahren, Hauptfeldwebel sein. Je mehr 'Webel desto mehr Saufen. Nich soviel wie Offiziere, da ich ja noch was zum Tun hab, aber besser wie nix.

SCHEISSE, ich koennt jetzt im SteuerParadies Afghanistan sitzen und mich fuer 50-60Tausend Euro' Krieger-Einkommen im Jahr vollsaufen. Was war ich Bloed vor 20 Jahren!!

Der Schmeichelversuch der NZ, dass ueber eine Million Alk', wenn verteilt auf alle 3600 Lanzer, jeder 'nur einen 3viertel Liter 'Alkohol pro Tag' zu sich nimmt, ist natuerlich vollkommen unrealistisch und verharmlosend.

Wie Gut koennt mirs Heute gehn: Ich tu absolut gar nix, ... 'bewache die Produktion und weltweit'ausreichende Verteilung von 8200 Tonnen OpiumProdukten, ... sichere divers/ominoese Pipelines/gen Westen, ... bin geostrategisch unterwegs und verteidige Deutschland und den Rest der Wessies am Hindukusch. Da muss und will ich doch total besoffen sein, und den euphorisierend-afghanischen 'Schnee muss ich gar nicht erwaehnen wollen muessen.

Hiermit schliesst sich, fuer mich persoenlich wieder ein Kreis. In meiner Stammkneipe ward unter meiner 3jaehrigen 'Aufsicht ein undefinitives Feierabend-Lied mitgegroehlt. Dieses gilt auch fuer die bestaendig-krassen Fehlleistungen westlicher Regierungen, die den ganzen Dreck den Sie verursachen auch noch mit dem Placebo-Politik konfusionieren und ihren Buergern/Menschen tatsaechlich und andauend erzaehlen, das es Morgen besser wird.
Go Fuck Yourselfs and your fucking Tomorrow

1 comment:

  1. Danke sehr an den Webmaster.

    Gruss Nadja

    ReplyDelete